Ferienwohnung Wolkennest Föhr

Warum Föhr? Grün, weit und entspannt

Föhr ist die grünste der nordfriesischen Inseln. Wir haben zwar einen neun Kilometer langen Sandstrand, aber weite Flächen von Föhr werden immer noch landwirtschaftlich genutzt. Hier begegnen Sie eher Kühen, Schafen, und Pferden als touristischem Trubel, solange man nicht die Promenaden von Wyk besucht. Die Weite und das viele Grün von Föhr haben es auch uns angetan, deshalb verbringen wir viel Zeit auf dieser beruhigenden Insel.

Um an unseren Sandstrand zu kommen müssen Sie nicht durch hohe Dünen klettern, um endlich das Meer zu sehen. Hohe Dünen sind an der Nordsee eigentlich normal, hier auf Föhr aber nicht. Dafür stellt sich jeden Morgen erneut die Frage: Wasser da oder Wasser weg? Das ist typisch für das Wattenmeer an der Nordsee.

Trotz Entspanntheit ist doch einiges los

Stille, Weite und Ruhe sind heute der größte Luxus, den man finden kann. Aber manchmal muss man sich sogar davon wieder ein wenig erholen und braucht Anregungen für Herz und Hirn. Unterhaltung und kulturelles Leben gibt es reichlich auf Föhr, aber immer in einem angenehmen Rahmen. Im Sommer gibt es viele Veranstaltungen für unsere Gäste und das Kino mit seinen Plüschsesseln lädt ein. Unser Friesenmuseum betreten Sie durch ein Tor aus Blauwalkieferknochen. Das Museum „Kunst der Westküste“ zeigt eine hochkarätige Kunstsammlung, die schon internationale Anerkennung gefunden hat.

Ferienwohnung/Ferienhaus auf Föhr
Ferienhaus Föhr

Föhr – Fahrradfahren, surfen und kiten

Bewegung verschafft man sich hier am schönsten auf ausgedehnten Radtouren und ist damit schnell Teil einer großen Gemeinschaft. Radfahrer lieben Föhr! Wen es ans und aufs Wasser zieht ist mit Surfen, Kiten und Stand up Paddling (SUP) hier im Paradies. Der flache Zugang zum Meer, egal ob bei Ebbe oder Flut, macht es auch Anfängern leicht. Nach so viel Aktivität finden Sie in den zahlreichen kleinen Lokalen mittags und abends das passende Angebot.

Die Hauptrolle im Unterhaltungsangebot auf Föhr spielt aber die Natur. Wer es grün, weit und entspannt mag, hat hier auf Föhr seinen Platz gefunden.

Tracht und Tradition auf Föhr

Die Ferringer, wie die mehr als 8000 Einwohner von Föhr heißen, tragen auch heute noch ganz selbstverständlich an Feiertagen ihre Trachten. Auch Fering, das Föhrer Friesisch, wird hier noch gesprochen. Im Sommer findet das traditionelle Ringreiten ein begeistertes Publikum. An Silvester ziehen die phantasievoll kostümierten Kenkner um die Häuser und wünschen den Bewohnern ein „fröölek nei juar“. Mehr zu den Traditionen auf Föhr finden Sie hier.

 

Anreise nach Föhr

Die Anreise nach Föhr ist relativ einfach. Da es ja eine Insel ist, muss die Nordsee, die zwischen Festland und der Insel liegt, mit einer Fähre überwunden werden. Die Fähre legt in Dagebüll vom Festland ab und kommt in Wyk auf Föhr an. Die Fähre ist tidenunabhängig, sie fährt also immer fahrplanmäßig. Nur bei extremem Niedrigwasser oder Sturm bestimmt die Natur den Fahrplan.

Ferienwohnung Nieblum/Föhr

Wolkennest & Sternenwiese

Deelswai 18
OT Goting
25938 Nieblum/Föhr

Rechtliche Angaben